Was sind Aktien?

Aktien sind Anteils- oder Teilhaberpapiere. Sie verbriefen ein Mitgliedschaftsrecht an einer Aktiengesellschaft. Als Aktionär sind Sie somit Mitinhaber des Gesellschaftsvermögens. Daraus ergeben sich verschiedene Rechte und Pflichten:
Zu den Pflichten zählt dabei, dass man die Einlage auf das Grundkapital leistet. Zudem können bei bestimmten Aktienarten Nebenpflichten anfallen, die dann in der Aktienurkunde einzeln benannt werden müssen.

Zu den wesentlichen Aktionärsrechten zählen der Dividendenanspruch, sowie das Auskunftsrecht bei der Hauptversammlung. Inhaber von Stammaktien besitzen auf der Aktionärsversammlung ein Stimmrecht (pro Aktie eine Stimme). Dagegen sind Vorzugsaktien nicht mit einem Stimmrecht ausgestattet, jedoch erhält der Aktionär in der Regel als Ausgleich eine höhere Dividende.

Aktien bieten dem Inhaber zwei Ertragsquellen, von denen jedoch keine garantiert ist: Sie können eine Dividende erhalten und Kursgewinne erzielen. Eine Dividende gibt es aber nur, falls die Hauptsammlung eine Ausschüttung beschließt, dann aber steht Ihnen ein Anteil entsprechend Ihrer Beteiligung zu. Auch Kursgewinne sind nicht sicher, da der Aktienkurs durch Angebot und Nachfrage an der Börse bestimmt wird. Für Aktienbesitzer ist in der Regel die Aussicht auf Kursgewinne interessanter als die Dividende, da die Kursentwicklung höhere Gewinnchancen bietet.

Inhaber von Aktien brauchen gute Nerven und Geduld. Im Vergleich zu Rentenanlagen weisen Aktienkurse deutliche höhere Schwankungen und damit auch mehr kurzfristige Unsicherheit aus. Wer jedoch Ruhe bewahrt und in Krisenzeiten nicht in Panik verfällt, wird belohnt, denn Aktien sind langfristig die renditestärkste Anlageklasse. Über Zeiträume von 20 oder 30 Jahren zeigten die durchschnittlichen Entwicklungskurven von Aktien- gegenüber Renteninvestments eine deutlich bessere Wertentwicklung. Über einen solch langen Zeitraum wirken sich zwischenzeitliche Börsencrashs nur gemildert auf die durchschnittliche jährliche Rendite aus.

Laut 2014er Berechnungen der Berliner Humboldt-Universität lagen die Renditen aller in Frankfurt amtlich notierten deutschen Aktien ("Rendite der deutschen Marktportefeuilles") bei einem Anlagehorizont von 30 Jahren zwischen 6,91 und 11,99 Prozent. Im Vergleich hierzu beliefen sich die jährlichen nominalen Renditen von Bundeswertpapieren über einen 30-Jahreszeitraum auf 6,50 bis 7,60 Prozent. In einem Zehn-Jahres-Zeitrahmen kamen deutsche Aktien auf eine Rendite zwischen -0,76 und 17,30 Prozent und Bundeswertpapiere erzielten zwischen 4,67 und 8,58 Prozent.

INVESTIEREN IN AKTIEN

Über welchen Bereich rund um das Thema Aktien wollen Sie mehr lernen?

WAS INTERESSIERT SIE?

Über welchen Bereich rund um das Thema Börse wollen Sie mehr lernen?

  • Was ist eine Börse?

    Börse

    Die Börse bietet viele verschiedene Anlagemöglichkeiten. Ein Überblick.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in Fonds

    Fonds

    Risikostreuung gehört zum Anleger-Einmaleins. Hier bieten sich Anlegern Fonds an.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in ETFs

    ETFs

    ETFs bilden einen Index möglichst genau ab, im Idealfall 1:1.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in ETCs

    ETCs

    Was ETCs eigentlich sind und was sie bei Anlegern so beliebt macht.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in Rohstoffe

    Rohstoffe

    Öl, Gas und Edelmetalle sind natürliche Ressourcen und ein knappes Gut - was knapp ist, wird teurer.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in Aktien

    Aktien

    Aktien die Mutter aller Wertpapiere: Es gilt die Börsenregel: „Lege niemals alle Eier in einen Korb“.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in Anleihen

    Anleihen

    Spätestens seit dem Höhepunkt der Finanzkrise sind Staatsanleihen auch Privatanlegern ein Begriff.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in CFDs

    CFDs

    Wollten Sie schon immer mit ihrem Kapital maximalen Gewinn erzielen? Mit CFDs ist dies möglich.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in Devisen

    Devisen

    Euro, Dollar; Yen & Co. – Wie Sie in den Devisenhandel einsteigen können.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in Zertifikate

    Zertifikate

    Mit Zertifikaten können in jeder erdenklichen Marktsituation Gewinnpotenziale ausgeschöpft werden.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in Optionsscheine

    Optionsscheine

    Was Optionsscheine so interessant macht, ist der hohe Gewinn, der aufgrund einer Hebelwirkung erzielt werden kann.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in Knockouts

    Knock-out-Produkte

    Knock-Outs reagieren überproportional auf Kursbewegungen des Basiswertes.

    MEHR ERFAHREN
  • Investment-Tipps

    Investment-Tipps

    Welcher Anlegertyp sind Sie? Chancen Risiken & Szenarien.

    MEHR ERFAHREN