Was sind Devisen?

Devisen sind Forderungen auf ausländische Währungen in Form von Schecks oder Guthaben. Banknoten oder Hartgeld fallen nicht unter Devisen, sie werden als Sorten bezeichnet.

Die Preise für Währungen werden durch ein weltweites Netzwerk am Interbankenmarkt bestimmt. Der Devisenmarkt ist der größte und liquideste Markt der Welt. Anleger schätzen besonders, dass aufgrund der Größe und ständigen Bewegung am Markt kaum Pushing oder Marktmanipulation möglich ist. Beeinflusst werden Devisenkurse durch Konjunkturdaten (z.B. Arbeitslosenquote, Anstieg beim BIP oder ifo etc.) und durch die Geldpolitik der Notenbanken.

Für einen Investition in Währungen spricht auch, dass die Korrelation von Währungen mit anderen Asset-Klassen wie Aktien und Renten niedrig bzw. sogar negativ ist. Damit eignen sich Währungen für die Portfoliodiversifikation.

Eine simple und für Einsteiger geeignete Methode, in Devisen zu investieren, ist die Eröffnung eines Fremdwährungskontos. Vergleichbar sind diese mit Tagesgeldkonten mit dem Unterschied, dass Devisenkonten in ausländischer Währung geführt werden.

Um am Devisenmarkt zu investieren, bieten sich für erfahrenere Anleger auch Anleihen oder Bonds an. Diese so genannten Währungsanleihen sind festverzinsliche Anleihen, die in einer anderen Währung als Euro emittiert sind.

Die Renditen beim Forex-Handel hängen von der Erfahrung des Traders ab, aber auch der Broker spielt eine entscheidende Rolle, da auch Gebühren und Spread entscheidend sind. Beim Forex-Handel gibt es keine festen Erträge, die Renditen hängen stattdessen von der jeweiligen Kursentwicklung ab. Somit reicht die mögliche Rendite verallgemeinernd ausgedrückt von einem Totalverlust bis zu einem nach oben unbegrenzten Gewinn. Besitzt der Trader viel Erfahrung im Bereich Devisenhandel und verfolgt eine gute Strategie, so ist es allerdings durchaus realistisch, eine aufs Jahr umgerechnete Rendite zu erzielen, die deutlich im zweistelligen Prozentbereich liegt.

Neben den üblichen Basisrisiken ist bei der Investition in Devisen auch auf folgende speziellen Risiken zu achten:

Währungsrisiko:

Werden Wertpapiere erworben, die auf eine fremde Währung lauten, so besteht das Risiko, dass der zugrundeliegende Devisenkurs sinkt.

Bonitätsrisiko:

Bei Währungsanleihen besteht die Gefahr, dass der Emittent in Zahlungsverzug kommt oder gar zahlungsunfähig wird.

INVESTIEREN IN DEVISEN

Über welchen Bereich rund um das Thema Devisen wollen Sie mehr lernen?

WAS INTERESSIERT SIE?

Über welchen Bereich rund um das Thema Börse wollen Sie mehr lernen?

  • Was ist eine Börse?

    Börse

    Die Börse bietet viele verschiedene Anlagemöglichkeiten. Ein Überblick.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in Fonds

    Fonds

    Risikostreuung gehört zum Anleger-Einmaleins. Hier bieten sich Anlegern Fonds an.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in ETFs

    ETFs

    ETFs bilden einen Index möglichst genau ab, im Idealfall 1:1.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in ETCs

    ETCs

    Was ETCs eigentlich sind und was sie bei Anlegern so beliebt macht.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in Rohstoffe

    Rohstoffe

    Öl, Gas und Edelmetalle sind natürliche Ressourcen und ein knappes Gut - was knapp ist, wird teurer.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in Aktien

    Aktien

    Aktien die Mutter aller Wertpapiere: Es gilt die Börsenregel: „Lege niemals alle Eier in einen Korb“.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in Anleihen

    Anleihen

    Spätestens seit dem Höhepunkt der Finanzkrise sind Staatsanleihen auch Privatanlegern ein Begriff.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in CFDs

    CFDs

    Wollten Sie schon immer mit ihrem Kapital maximalen Gewinn erzielen? Mit CFDs ist dies möglich.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in Devisen

    Devisen

    Euro, Dollar; Yen & Co. – Wie Sie in den Devisenhandel einsteigen können.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in Zertifikate

    Zertifikate

    Mit Zertifikaten können in jeder erdenklichen Marktsituation Gewinnpotenziale ausgeschöpft werden.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in Optionsscheine

    Optionsscheine

    Was Optionsscheine so interessant macht, ist der hohe Gewinn, der aufgrund einer Hebelwirkung erzielt werden kann.

    MEHR ERFAHREN
  • Geldanlage in Knockouts

    Knock-out-Produkte

    Knock-Outs reagieren überproportional auf Kursbewegungen des Basiswertes.

    MEHR ERFAHREN
  • Investment-Tipps

    Investment-Tipps

    Welcher Anlegertyp sind Sie? Chancen Risiken & Szenarien.

    MEHR ERFAHREN