Kunst als Investment

In unsicheren Zeiten suchen Anleger oft nach alternativen Möglichkeiten, ihr Kapital zu parken oder zu vermehren. Börsen können zusammenbrechen, Immobilien an Wert verlieren, Währungen entwertet werden. Sachwerte gewinnen daher aus Investorensicht zunehmend an Bedeutung, um das Portfolio zu diversifizieren und das Risiko zu minimieren. Bilder und Skulpturen steigen zwangsläufig im Preis, denn Sammler gibt es immer – so zumindest die landläufige Meinung. Vor diesem Hintergrund richten Investoren ihren Fokus immer häufiger auf den Kunstmarkt und versprechen sich davon eine kräftige Rendite.

Einen Edvard Munch als Altersvorsorge? Sich zu Lebzeiten an einem Pablo Picasso im Wohnzimmer erfreuen und dann die Erben damit absichern? Mit einem Vincent van Gogh der Inflation ein Schnippchen schlagen? Tatsächlich lassen die Schlagzeilen von millionenschweren Versteigerungen von Bildern alter Meister in Auktionshäusern das Investieren in Kunst insbesondere für Vermögende als lohnenswerte Alternative erscheinen. Auch bisher unerfahrene Anleger ziehen ein Investment in diesem Bereich immer mehr in Betracht und helfen Kunstinvestments aus ihrem Nischendasein heraus. Immerhin sind Wertsteigerungen vorprogrammiert, oder? Als positiver Nebeneffekt gilt der Eintritt in den Sammler- oder Kunstmarkt auch als Eintrittskarte in den Club einer Elite, zu dem man sonst eher keinen Zugang bekommen würde.

Natürlich kann eine Geldanlage auf dem Kunstmarkt eine lohnenswerte Angelegenheit sein, aber das Risiko, sein gesamtes Vermögen in Bilder zu investieren, sollte kein Anleger ernsthaft eingehen. Wenn man allerdings ein paar Prinzipien beachtet, kann sich Kunst als Geldanlage tatsächlich bezahlt machen. Ein Selbstläufer sind derartige Investments allerdings bei weitem nicht.

Millionenschwere Auktionen sind – schlagzeilenträchtig oder nicht – die Ausnahme auf dem Kunstmarkt. Doch auch im mittleren Preissegment steigen die Preise und können Anlegern eine vielversprechende Rendite verschaffen. Dazu muss man allerdings in das richtige Werk des richtigen Künstlers zur richtigen Zeit investieren.

INVESTIEREN IN KUNST

Über welchen Bereich rund um das Thema Kunst wollen Sie mehr lernen?

INVESTIEREN IN LUXUS

Über welchen Bereich rund um das Thema Luxus wollen Sie mehr lernen?